Zwei neue Geckpfähle

Seit letzten Donnerstag hat unser Hof wieder beide Geckpfähle auf dem Dach. Auf Basis der alten Geckpfähle hat Frank aus Bierde so gut wie möglich die Neuen nachgebaut.

Bei der Dekoration auf den Kanten haben wir uns von den Vorbildern aus Frille inspirieren lassen, aber der Form auch unsere eigene Handschrift verpasst, so wie es auch üblich war bei Geckpfählen.

Sowohl bei dem Geckpfahl, als auch dem Giebelbrett, haben wir uns dafür entschieden das Eichenholz unbehandelt zu lassen. Solange das Wasser gut abläuft und das Holz wieder trocknen kann, braucht es eigentlich keinen Schutzanstrich, der sonst alle paar Jahre erneuert werden müsste.


Posted in Alle Artikel, Haus. RSS 2.0 feed.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>